Glossar

Glossar

Anwendungsspezifische Einstellungen. Werkzeug- und Tabletteinstellungen des Stift-Displays, die für individuelle Anwendungen angepasst wurden. Anwendungsspezifische Einstellungen sind wirksam, sobald Sie die Anwendung verwenden.

Prop. (Proportional). Das Verhältnis zwischen der vertikalen und horizontalen Dimension des Tabletts oder der Anzeige.

Bluetooth. Eine Methode der kabellosen Kommunikation zwischen Geräten.

Klickdruck. Der Druck, den Sie auf die Stiftspitze ausüben müssen, um einen Klicken auszulösen.

Freihandeingabe. In aller Regel handschriftliche Inhalte, die in Form von Skizzen, farbigen Markierungen und handschriftlichen Notizen vorliegen. Handschrift kann in Schreibmaschinentext umgewandelt werden oder in der ursprünglichen Form erhalten bleiben.

Displaywechsel. Mit dieser Funktion können Sie auf allen Displays oder auf nur einem Display mit Ihrem Tablett arbeiten. Nur bei Systemen mit mehreren Bildschirmen verfügbar.

Doppelklickunterstützung. Diese Funktion erleichtert durch Festlegen der Größe des Doppelklickabstandes das Doppelklicken.

Doppelklickabstand. Die in Bildschirmpixeln gemessene Maximalentfernung, die der Bildschirmcursor zwischen zweifachem Tastenklicken zurücklegen kann, um noch als Doppelklick erkannt zu werden. Ein größerer Doppelklickabstand erleichtert zwar das Doppelklicken, kann allerdings in einigen Grafikanwendungen zu einer Verzögerung der Pinselstriche führen.

Doppelklickgeschwindigkeit. Die maximale Zeitspanne, innerhalb derer zweifaches Klicken als Doppelklick registriert wird.

Anwendung mit Radiererunterstützung. Eine Software-Anwendung mit integrierter Unterstützung des Stift-Radierers. Wie eine solche Anwendung den Radierer nutzt, hängt von der jeweiligen Anwendung und ihren Funktionen ab.

Auseinanderbewegen. Eine Geste, die bei der Touch-Navigation verwendet wird. Tippen Sie mit zwei eng beieinander stehenden Fingern auf die Tablettoberfläche und bewegen Sie die Fingerspitzen dann auseinander.

ExpressKeys™. Die frei konfigurierbaren Elementschaltflächen auf Ihrem Stifttablett.

Fingerrad. Das Steuerungsrad der optionalen Airbrush.

Zusatztaste. Zu den Zusatztasten gehören bei Windows-Systemen die Umschalttaste, die Alt-Taste und die Strg-Taste und bei Mac-Systemen die Umschalttaste, die Ctrl-Taste, die Befehlstaste und die Wahltaste. Sie können Ihre Werkzeugtasten oder die ExpressKeys™ für die Simulation von Zusatztasten programmieren.

Spitze. Austauschbare Spitze des Stiftes.

Pairing. Eine Methode zum Erstellen einer virtuellen Kabelverbindung (über Bluetooth) zwischen zwei Geräten.

Verschieben. Eine Geste, die bei der Touch-Navigation verwendet wird. Berühren der Tablettoberfläche mit den Fingern und anschließendes Bewegen der Finger in dieselbe Richtung.

Stift-Eingabe. Eine Methode zum Steuern eines Computers mithilfe des Stiftes.

Zusammenführen. Eine Geste, die bei der Touch-Navigation verwendet wird. Berühren Sie das Tablett mit zwei leicht gespreizten Fingern und führen Sie die Finger dann auf der Tablettoberfläche zusammen.

Pixel. Die kleinste Maßeinheit auf dem Bildschirm.

Druckempfindlich. Die Spitze des Wacom Stiftes bzw. des Radierers kann den ausgeübten Druck registrieren. Dadurch können in Anwendungen, die Druckempfindlichkeit unterstützen, natürlich aussehende Stift-, Pinsel- und Radiererstriche erzeugt werden.

Druckempfindliche Anwendung. Jede Anwendung, die druckempfindliche Eingaben unterstützt.

Aktionsbereich. Die Höhe über der aktiven Fläche des Tabletts, in der der Stift erkannt wird.

Drehen. Eine Geste, die bei der Touch-Navigation verwendet wird. Berühren Sie das Tablett mit zwei leicht gespreizten Fingern und drehen Sie beide dann in einer kreisförmigen Bewegung, bewegen sie beide in gegensätzliche Richtungen oder lassen Sie einen Finger an Ort und Stelle, während sie den anderen um diesen stationären Finger „kreisen“ lassen.

Wischen. Eine Geste, die bei der Touch-Navigation verwendet wird. Berühren Sie die Tablettoberfläche mit drei, vier oder fünf Fingern und führen Sie anschließend alle diese Finger rasch in derselben Richtung über das Tablett.

Tippen. Eine Geste, die bei der Touch-Navigation verwendet wird. Berühren der Tablettoberfläche mit einem einzelnen Finger (oder, je nach Bewegung, mehreren Fingern) und anschließendes Abheben des bzw. der Finger.

Neigungsempfindlichkeit. Ein Leistungsmerkmal von Spitze und Radierer des Stiftes, das die Erkennung des Neigungswinkels zwischen Werkzeug und Tablett ermöglicht. Dadurch können in Anwendungen, die die Neigungsempfindlichkeit unterstützen, natürlich aussehende Stift-, Pinsel- und Radiererstriche erzeugt werden.

Touch. Bei dieser Methode steuern Sie einen Computer, indem Sie nur Ihre Finger auf dem Tablett verwenden. Wird oft auch als „Touch-Eingabe“ bezeichnet.

Touch Ring. Frei konfigurierbarer Steuerungsring auf Ihrem Stifttablett.

Touch Strips. Dies sind die anpassbaren Steuerungsstreifen auf der Rückseite des Cintiq 22.

Touch-Sensor. Die Navigationsfläche des Stifttabletts, auf der die Touch-Eingabe erkannt wird. Der Touch-Sensor befindet sich innerhalb der aktiven Fläche und reagiert nicht auf Stift-Eingabe.

Bewegen. Eine Geste, die bei der Touch-Navigation verwendet wird. Berühren der Tablettoberfläche mit einem einzelnen Finger und anschließendes Bewegen des Fingers über die Oberfläche.

Wacom Link-Adapter Adapter für Kreativ-Stift-Display an Rechnern ohne USB-C-Anschluss.

| Cookie-Hinweis von | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinien